Testfragen zur Sachkundeprüfung nach §34a

Teste dein Wissen

/15
21 Bewertungen, 4.7 Durchschnittssterne
1474
Erzeugt am

TESTFRAGEN

Fragen aus der Sachkundeprüfung nach §34a

1 / 15

Wie sollte sich Sicherheitspersonal gegenüber Jugendlichen verhalten?

2 / 15

Wie lange sind Waffenbesitzkarte und Waffenschein gültig?

3 / 15

Menschen zeigen in Gruppen, Mengen oder Massen kein anderes Verhalten als Einzelpersonen?

4 / 15

Brauchen Sicherheitsmitarbeiter zur Erfüllung ihrer Aufgaben psychologische Kenntnisse?

5 / 15

Brauchen Sicherheitsmitarbeiter zur Erfüllung ihrer Aufgaben psychologische Kenntnisse?

6 / 15

Die Unfallverhütungsvorschrift für Wach- und Sicherungsdienste BGV C7 fordert, dass Sicherheitsmitarbeiter Schuhwerk tragen müssen, das der jeweiligen Aufgabe entspricht. Das ist folgendermaßen zu verstehen:

7 / 15

Wann liegt eine Freiheitsberaubung nach § 239 StGB vor?

8 / 15

Stimmt es, dass Höflichkeit Vorteile bringen kann?

9 / 15

Wie ist zwischen einer gefährlichen und einer schweren Körperverletzung zu unterscheiden?

10 / 15

In der Praxis wird gewöhnlich zwischen "allgemeiner" und "besonderer"

Dienstanweisung unterschieden. Welche der folgenden Beispiele sind der "allgemeinen Dienstanweisung" zuzuordnen?

11 / 15

Ein falscher Ladendetektiv hält unberechtigter Weise einen Kunden fest. Welche Rechte hat der Kunde?

12 / 15

Zu welcher Gruppe der folgenden Melder gehören die "Streulichtmelder"?

13 / 15

Was trifft in Bezug auf Putativnotwehr und Notwehrexzess zu?

14 / 15

Was sollten Sicherheitsmitarbeiter bei der Kontrolle von Notausgangstüren beachten?

15 / 15

Sie sind bei der Einlasskontrolle für eine Konzertveranstaltung eingesetzt. Einem der Gäste müssen Sie den Zutritt wegen zu starker Alkoholisierung verweigern. Daraufhin beschimpft er Sie: "Du bedepperter Hilfssheriff bist doch zu blöd, um mich hier rauszuschmeißen!"
Wie Verhalten Sie sich in dieser Situation?

Prozentzahl richtiger Antworten:

0%

Bitte bewerte dieses Quiz